• start10
  • start11
  • start12
  • start13
  • start14
  • start15
  • start16

 

Mit dieser Internetseite möchten wir Ihnen zahlreiche Informationen über unsere ehrenamtliche Tätigkeit zeigen. Nicht nur als Feuerwehrangehöriger, sondern auch als Bürger erhalten Sie einen Einblick in unser Einsatzgeschehen, Technik und Feuerwehrleben sowie wichtige Informationen rund um den Brandschutz.
Wir wünschen viel Spaß beim Durchblättern unser Homepage.

Stell dir vor es brennt und keiner kommt, um dir zu helfen!

Liebe Drager Bürgerinnen und Bürger,

aus aktuellem Anlass bitten wir um Eure/ Deine Hilfe. Wir sind dringend und ständig auf neue Mitglieder
angewiesen, um die Hilfeleistung am Nächsten sicherzustellen.

Du bist technikbegeistert, schätzt die Kameradschaft und den Teamgedanken,
dann bist Du genau der/ die Richtige für uns. Egal ob männlich oder weiblich, Ihr seid alle Willkommen!!!

Wir laden Dich/ Euch recht herzlich ein, uns und unser Aufgabenfeld bei einem unserer Dienstabende kennen zu lernen. Wir treffen uns jeden 1. Mittwoch im Monat um 19:00 hr beim Feuerwehrgerätehaus/ Dorfgemeinschaftshaus in Drage.

Wir würden uns freuen, wenn Ihr mal ganz unverbindlich vorbeischaut.

Natürlich stehen wir auch gerne für Fragen telefonisch zur Verfügung oder Ihr informiert Euch vorab Online unter www.feuerwehr-drage.de

Wir freuen uns, wenn Ihr vorbeischaut,
denn wir brauchen Euch!!!


Unser Kamerad Tommi ist wieder Papa geworden.
Die Kameradinnen und Kameraden gratulieren
zu seiner Tochter Anne-Tine


Ausbildung erfolgreich absolviert

Wir gratulieren Anna-Lena St.J, Mario Sch. und Raffael Z.

recht herzlich zum bestandenen Truppführer-Lehrgang
Die Kameradinnen und Kameraden der FF Drage


Feuerwehrball am 03. März 2018

Zum diesjährigen Feuerwehrball konnte Wehrführer Holger Treichel neben zahlreichen Feuerwehrkameradinnen und Kameraden, als Ehrengäste auch Bürgermeister Hermann Paulsen und Ehrenbürgermeister Horst Nöhring, und besonders erfreulich, auch einige passive Mitglieder begrüßen.

Nachdem sich alle mit einem leckeren Essen gestärkt hatten, ging es weiter mit dem Tätigkeitsbericht des Wehrführers. Wie auf einem traditionellen Ball üblich, standen auch Ehrungen und Beförderungen auf der Tagesordnung.

So wurden die Kameraden Daniel Jacobs und Mario Schäfer jeweils zu Oberfeuerwehrmännern befördert. Für die 20 Jährige Mitgliedschaft in einer Feuerwehr wurde unserer Kameradin Sylvia Wollesen die dazugehörige Bandschnalle verliehen. Aufgrund dessen, dass unser Kamerad Gerd Faulwetter im letzten Jahr nicht anwesend sein konnte, wurde er noch nachträglich für die 40jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Wehrführer Holger Treichel bedankte sich bei den beförderten und ausgezeichneten Kameradinnen/ Kameraden sowie Ihren Partner/Partnerinnen für die geleistete Arbeit.

Im Anschluss übernahm dann der Festausschuss das Kommando und leitete durch den Abend.

Neben einer Tombola folgte ein unterhaltsamer Sketch der Nachwuchs-Schauspieler der Seeth/ Drager Theatergruppe. Hier wurde die etwas andere Gemeinderatssitzung zur lachsamen Unterhaltung aller Anwesenden vorgetragen.

 

Für die entsprechende Tanzmusik sorgte dann DJ Crazy Stefan, sodass wir alle eine heiße Sohle auf das Tanzparkett legen konnten.

Doch nach Eröffnung der ersten Tanzrunde folgte dann noch ein besonderes Highlight:

Unser Wehrführer hatte seinen offiziellen Teil schon beendet und freute sich schon auf den gemütlichen Teil, als plötzlich ein Überraschungsgast den Saal betrat.

Unser stv. Kreisbrandmeister Wolfgang Clasen, der krankheitsbedingt leider nur kurzzeitig an unserem Fest teilnehmen konnte, hatte sich eingefunden, um unseren Wehrführer zu überraschen und zu ehren. Wolfgang verlieh, im Namen des SH Landesbrandmeisters Detlef Radtke, Holger das „Schleswig-Holsteinische Ehrenkreutz in Silber“. Unter Beifall wurde unser sichtlich gerührter Wehrführer für seine verdienten Leistungen und sein Engagement geehrt und ausgezeichnet.

An dieser Stelle möchten wir, die Kameradinnen und Kameraden, uns auch noch einmal bei Wolfgang bedanken, dass er trotz Grippe und Fieber sich auf den Weg zu uns nach Drage gemacht hat, um Holger die Auszeichnung zu verleihen.

Abschließend möchten wir uns natürlich auch noch bei unserem Festausschuss, unserer Küchenfee Petra, allen Spendern der Stiftungspreise für unsere Tombola, DJ Crazy Stefan und der Seeth/Drager Theatergruppe bedanken.

Euch allen ist es zu verdanken, dass wir bis in die frühen Morgenstunden so ein tolles Fest feiern konnten.


Bilder vom Bekenbinden und Bekenbrennen 2018

hier


Jahreshauptversammlung am 12. Januar 2018

Zur 132.sten Jahreshauptversammlung konnte Wehrführer Holger Treichel zahlreiche aktive Kameradinnen und Kameraden,  Ehrenmitglieder sowie Bürgermeister Hermann Paulsen und von der Jugendfeuerwehr Seeth den stellv. Jugendwart Olaf Buchholz begrüßen.

Bevor es mit dem offiziellen Teil gemäß Tagesordnung losging, wurde sich erst einmal bei Schnitzel und Kartoffelsalat gestärt. Nach der Feststellung der Beschlussfähigkeit verlas Schriftführer Danny J. den Jahresbericht. Anschließend folgte der Tätigkeitsbericht des Wehrführers für das Jahr 2017. Im vergangenen Jahr rückte die Wehr zu insgesamt 8 Einsätzen aus, darunter 5 Hilfeeinsätze in Folge von Unwetter, ein Brandeinsatz sowie einer nachbarschaftlichen Löschhilfe bei unserer Nachbargemeinde in Seeth. Wehrführer Treichel berichtete über weitere zahlreiche Aktivitäten. Neben Ausbildungs- u. Zusatzdiensten wurden 168 weitere Termine (ohne Berücksichtigung der zahlreichen Stunden der Fachwarte sowie des Wehrvorstandes) wahrgenommen. Zudem wurden durch die Kameradinnen und Kameraden beim Anbau des Feuerwehrgerätehauses unzählige Stunden Eigenleistungen erbracht. Auch im Bereich der Weiterbildung waren wir wieder aktiv. Kam. Helge J. wurde an der LfS in Harrislee zum Gruppenführer ausgebildet, Kam. Mario Sch. absolvierte erfolgreich den Atemschutzgeräteträger-Lehrgang beim KfV NF wo auch die Kam. Arno St., Kai H., Raffael Z. und Sören J. zum Sprechfunker ausgebildet wurden. Erfolgreich den Maschinisten-Lehrgang bestanden haben die Kam. Danny J. und Achim D.. Beim Praxisseminar Atemschutz in Husum waren unsere Geräteträger ebenfalls mit dabei. Im Anschluss an den Tätigkeitsbericht folgte der Kassenbericht durch unseren Kassenverwalter Bernd D..  Danach wurden die Berichte von den Fachwarten vorgetragen. Unter dem TOP „Aufnahme neuer Mitglieder“ wurde LM Sylvia Wollesen mit einstimmigem Beschluss der Mitgliederversammlung in den Reihen der Aktiven aufgenommen. Somit verfügt die FF Drage über 38 aktive Kameradinnen und Kameraden. Bevor es mit den Wahlen weiterging, übergab WF Treichel dem ausscheidenden Schriftführer sowie stellv. Gruppenführer Danny J. ein kleines Präsent von den Kameraden als Dankeschön für sein geleisteten Dienste.

Zu folgenden Dienstposten gewählt wurden:

  • Kassenverwalter – Bernd D.
  • Schriftführer Mario Sch.
  • Gerätewart Bernd H.
  • stellv. Gruppenführer Bernd H.
  • stellv. Gerätewart Gerd St.J.
  • 2. Kassenprüfer Sylvia W.

Entsprechend der Tagesordnung ging es mit den Ehrungen weiter. Hier wurde Kam. Claudia St.J. durch den Bürgermeister für 10 jährige aktive Mitgliedschaft mit der Ordensspange und einer Urkunde ausgezeichnet. WF Treichel wurde für 30 jährige aktive Mitgliedschaft geehrt. Die Auszeichnung „Feuerwehrmann des Jahres 2017“ erhielt Kamerad Mario Sch.

Abschließend bedankte sich der Kassenverwalter Bernd D. bei unseren beiden Küchenhelferinnen Sandra und Ute, BGM Hermann P. dankte allen aktiven Kameradinnen und Kameraden für den unermüdlichen ehrenamtlichen Einsatz.
Beim Schlusswort bedankte sich Wehrführer Treichel bei allen Kameradinnen und Kameraden für die Bereitschaft und deren Einsatz in 2017 sowie beim BGM Hermann Paulsen und der Gemeinde für die gute Zusammenarbeit.
Um 21:50 Uhr wurde die Versammlung geschlossen.
Trotz einer für unsere Verhältnisse guten Mitgliederzahl der Einsatzabteilung, so sind wir weiterhin ständig auf neue aktive Kameradinnen und Kameraden angewiesen und freuen uns über interessierte Bürgerinnen und Bürger. Die Übungsabende finden jeden 1. Mittwoch im Monat um 19:00 Uhr (Feuerwehrgerätehaus) statt. Interessierte sind jederzeit herzlich willkommen. Zusätzlich weisen wir darauf hin, dass wir uns auch in diesem Jahr am 11.2 beim europaweiten „Tag der Feuerwehren“ beteiligen werden und in der Zeit von 10:00 bis 11:00 Uhr für Euch unsere Tore öffnen! Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich Willkommen!


Bei strahlendem Sonnenschein freuten sich die Organisatoren der Feuerwehr und der Schützengilde Drage zu der „Revival-Auflage“ des Sommerfestes über eine tolle Resonanz.

Begonnen hatte das Fest mit einem leckeren Kuchenbüffet, welches  zahlreiche „Hobbybäcker“ gespendet hatten. Für unsere kleinen Gäste hieß das Motto – spielen, lachen und mitmachen. Im Mittelpunkt stand das Kinderkarussell bei dem der Mann am „Gerät“ – unser Thomas –  alles gab, um die Kinderherzen höher schlagen zu lassen. Wer keinen Platz ergattern konnte, für den war die bereitgestellte Hüpfburg eine prima Abwechslung. Am späten Nachmittag ging es dann weiter mit einem genussvollen Grillen, so dass für die anschließende Partynacht die erforderliche „Grundlage“ geschaffen wurde. Wie vor 2 Jahrzehnten, als das Sommerfest das Highlight des Jahres im Dorfleben von Drage war, konnten wir den damaligen DJ wieder „aktivieren“ und so sorgte Manni für eine super Stimmung bis weit in die herrliche Nacht hinein.

Einen ganz besonderen Dank an dieser Stelle gilt den Spendern für die leckeren Kuchen, bei Axel I. für das bereitgestellte Karussell, bei Manni für die tolle Stimmung und bei allen die dazu beigetragen haben, dass wir ein schönes Sommerfest feiern konnten.

Eure Schützengilde und eure FF Drage


Praxisseminar Atemschutz 2017 bei der Kreisfeuerwehrzentrale (KfV NF) in Husum

…auch die Atemschutzgeräteträger (AGT) der FF Drage waren am 16.07.2017 wieder beim Praxisseminar Atemschutz mit dabei, um das „Heißtraining“ im gasbefeuerten Brandübungscontainer zu „genießen“.

Die wichtigste Verwendung dieser Anlagen ist die Ausbildung von Feuerwehrleuten. Bei mittleren Raumtemperaturen von 300 °C bis 400 °C und bis zu 700 °C unter der Decke bei der Simulation von Rauchgasdurchzündungen lernen die Atemschutzgeräteträger, mit den körperlichen und psychischen Belastungen, die im Einsatz vorherrschen können, umzugehen

Der KfV hat mit seinen Ausbildern ein sehr umfassendes Ausbildungsprogramm u.a. mit folgenden Einheiten angeboten:

⇒  Grundlagen in der Brandbekämpfung im Innenangriff

⇒ Türöffnungsprozedur

⇒  Strahlrohrtrainung

⇒  Praxistraining im Übungscontainer in Truppstärke

Nachdem alle unserer AGT erfolgreich die Übungseinheiten absolviert hatten, waren sich alle einig – eine extrem realitätsnahe Ausbildung, tolle Ausbilder, hilfreiche Manöverkritik – einfach gesagt, ein super Praxisseminar.

Vielen Dank an alle Ausbilder und an den KfV NF


„Übung an der Schleuse Nordfeld“

Am 06.Juli 2017 fand wieder die gemeinsame Jahresübung der Wehren aus Kleve (Dithmarschen) und Drage (Nordfriesland) statt. Im Beisein der Bürgermeister aus beiden Gemeinden – Werner Oetjens und Hermann Paulsen – wurden die Kameraden in folgende Übungsabschnitte aufgeteilt:

> Löschangriff für einen simulierten Gebäudebrand

> Personenrettung aus den Sielkammern unter Atemschutz

> Einweisung der Atemschutzgeräteträger im Umgang mit der Brandmeldeanlage

> Personenrettung aus der Schleusenkammer mit Hilfe des Wasserrettungsnetzes- / Boot

Traditionell wurde im Anschluss zusammen gegrillt und sich humorvoll mit kleinen Neckereien über das Leben auf beiden Seiten der Eider „aufgezogen“. Wie auch in den vergangenen Jahren war es wieder ein ganz toller Abend für die Kameradschaftspflege.

Einen Dank an dieser Stelle:
beim WSA Tönning für die Freigabe der Übung auf der Schleusenanlage
bei den Schleusenwärtern Stefan und Thomas für die Unterstützung
bei dem Grillteam aus Kleve
bei Eggert für das „leckere“ Getränk
bei Ute und Alina für die Fotos


werbung

hier geht es weiter